Grosses Sportaufgebot : 12.Adult-Eiskunstlauf-Wettbewerb in Oberstdorf –Athleten aus 32 Nationen


Von Montag den 13. bis einschließlich Samstag den 18.Juni 2016, findet seit seiner Erstaufführung im Jahr 2005 , zum nun bereits 12. Mal, der weltweit einzige Erwachsenenwettbewerb der Internationalen Eislauf-Union (ISU) im Eiskunstlauf, Eistanz, Paarlauf und Synchron-Eiskunstlauf statt. Traditionsgemäß werden die begehrten Wettkämpfe wieder in Oberstdorf ausgetragen. Die „Adults“ sind alljährlich ein Highlight im Oberstdorfer Eissportzentrum, hoch anerkannt und in seiner Art einzigartig im Erwachsenen-Eissport rund um den Globus.  
Rund 720 Starts, in 76 verschiedenen Kategorien werden hochwertigen Sport zeigen, Dynamik, Eleganz, gepaart mit größter sportlicher Fairness und ausgeprägtem Miteinander.
Die 5 Synchronteams gehen mit insgesamt 72 Personen an den Start, in Gruppierungen von je 12 bis 16 Personen.
Teilnehmer/-innen sind weiterhin 423 gezählt, davon 313 Damen und 110 Herren (ohne die Synchronteams gerechnet).
Dieses Jahr als sensationell zu bezeichnen ist die Anzahl der teilnehmenden Nationen. Ganze 32 Länder sind vertreten, unzählige Anreisekilometer werden zurückgelegt um in Oberstdorf an den Start gehen zu können.
An den 5 Wettkampftagen (genaue Startzeiten folgen) unter optimalen Eisbedingungen im Oberstdorfer Eissportzentrum, messen sich die Eiskünstler verschiedenster Nationalitäten den internationalen Richterkomitees.
Die Sportlerinnen und Sportler lieben die besondere Eisqualität in den Oberstdorfer Hallen, das idyllische Ambiente des Marktes Oberstdorf, sein Brauchtum und nicht zuletzt die sportlichen und fairen Kämpfe um Medaillen und Podiumsplätze.
Die ersten Wettkampfteilnehmer mit ihren Teams, Betreuern, Trainern, Familien und Fanclubs sind bereits angereist, um im Vorfeld intensiv zu trainieren – jedes Jahr wieder ein deutliches Plus für Vermieter, Einzelhändler, Gastronomie im Ort.
Sport und hervorragende Leistungen der erwachsenen Sportler sind in dieser schwierigen Disziplin hervorzuheben, - wer begibt sich schon gern auf Glatteis. Es werden imposante Leistungen präsentiert, wunderbare Kostüme und Choreografien.
Interessant ist auch bei den alljährlichen Anmeldungen, wer in diesen Wettkamptagen ältester oder ältestes Sportlerin sein wird. 2016 sind 55 Teilnehmer über 60 Jahre alt – Robert Cottin aus Frankreich ist mit 75 Jahren der älteste Teilnehmer der Herren.
Bei den Damen ist es mit jung gebliebenen 74 Jahren Tuula Olin aus Finnland. Auch aus Finnland wird dieses Jahr die jüngste Teilnehmerin der „Adults“ anreisen : Henriikka Hietaniemi mit 29 Jahren.
Im Paarlauf erwartet die Zuschauer einiges an Power und Dynamik : Bartlett John mit 73 Jahren präsentiert sich mit seiner Partnerin Susan, 68 Jahre.
Highlights der Sportszene sind Fumie Suguri aus Japan, wie auch Gary Beacom aus Kanada.
Mit Spannung erwartet werden die vielen nationalen und internationalen Wettkämpfer in den Einzeldisziplinen, besonders präsent sind meistens Aktive aus Russland, Großbritannien, Kanada und Amerika, aber auch ein großes Team an deutschen Startern wird in die Medaillenkämpfe eingreifen. Eine Vielzahl an Nationen ist vertreten, unter ihnen Australien, Österreich, Belgien, Tschechien, Estland, Finnland, Frankreich, Ungarn, Italien, Niederlande, Neuseeland, Polen, Slowakei, Slowenien, Spanien, die Schweiz, um nur einige zu nennen. Mit großer Disziplin und viel Ehrgeiz, interessanten Kostümen, erfrischenden Darbietungen und mit ihren jeweiligen, weitgereisten und enthusiastischen Fangemeinden werden all diese Sportlerinnen und Sportler die Zuschauer unterhaltend  verwöhnen. Die Vorbereitungen im Eissportzentrum, sind bereits in vollem Gange, um auch die Adults 2016 für Athleten wie Zuschauer zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.
Nähere Informationen unter:
http://www.eislauf-union.de/International-Adult-Figure-Skating-Competition_Veranstaltungendetail_Zuschauer_326_kkdetail_view_verans.html

Text : Alexa Schwendinger